Glaube

Mein Leben lang…

… wusste ich, dass es einen Gott gibt. Daran habe ich nie gezweifelt, denn man kann Gott schon in der Natur erkennen.

Aber ich hatte keine wirkliche Beziehung zu Jesus und kannte die Bibel nicht, so dass mein Glaube eher diffus und ohne echtes Fundament war.

Doch solange es mir gut ging und ich der Überzeugung war, selbst alles im Griff zu haben, gab es für mich keinen Grund, nach Gott zu suchen. Wie die Meisten habe ich mein Glück in materiellen Dingen, Beruf, Sport etc. gesucht. Aber egal, was ich auch versuchte, – die Leere blieb.

Irgendwann kam ich an einen Punkt, an dem ich feststellen musste, dass ich selbst nichts wirklich in der Hand habe und es Situationen gibt, in denen Menschen keinen Halt mehr geben können.

Auf der Suche nach etwas Verlässlichem, einem Fixpunkt in meinem Leben kam ich zum Glauben an Jesus Christus. Für mich ist Sein Wort Wahrheit und Maßstab, die Entscheidungsgrundlage für alle Bereiche des Lebens. Es ist die Bedienungsanleitung des Schöpfers für uns Menschen. Hier lernen wir Gott kennen in Jesus Christus.

Es ist unbeschreiblich, wie Gott führt und wie nah der Schöpfer des Universums einem Menschen sein kann. Die Bibel berichtet von genau diesen Erlebnissen mit Gott.

Je mehr ich die Bibel gelesen und im täglichen Leben „ausprobiert“ habe, umso mehr konnte ich die Erfahrungen der Menschen der Bibel nachvollziehen.

Wenn man mich heute fragen würde, wie man Gott in seiner Größe hautnah erleben und in Seiner Gegenwart bleiben kann, würde ich nach meiner Erfahrung im Glaubensleben folgende Eckpunkte nennen:

  • Gott von ganzem Herzen suchen – Gebet
  • In der Bibel forschen und die Bibel einfach ausprobieren im täglichen Leben
  • Kontakt zu echten Christen suchen
  • Glaube an Jesus Christus
  • Bekenntnis von Schuld und Umkehr von einem falschen Lebensweg
  • Vergebung erfahren und praktizieren
  • Bewusstes Erleben der unfassbaren Gnade und Liebe Gottes
  • Entscheidung für ein Leben mit Jesus treffen und Jesus als Herrn und Erlöser annehmen
  • Echte persönliche Hingabe – alle Bereiche des Lebens Gott unterstellen, in seiner Regie bleiben
  • Taufe
  • Nachfolge und Heiligung als Konsequenz des Glaubens und aus Dankbarkeit für Errettung

Ich möchte Sie ermutigen…

… Glaubensschritte zu gehen, sofern Sie dies noch nicht gemacht haben und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind. Wer Jesus nicht findet, wird sein Leben lang vergeblich auf der Suche sein. Davon bin ich überzeugt. Er ist die einzige Perspektive für die Ewigkeit. Und wir entscheiden im „Hier und Jetzt“, wo wir diese verbringen werden.

Die Entscheidung für ein Leben mit Jesus ist für mich nicht nur eine Momentaufnahme bei der Bekehrung, sondern bedeutet die permanente Hingabe an Jesus Christus – täglich neu. Je größer die Bereitschaft zur Hingabe und Nachfolge ist, umso intensiver erleben wir Gott, der uns dann umso mehr befähigt, Frucht zu bringen, in einer Weise, dass unsere „guten Werke“ nicht purer Aktionismus sind, sondern vom Heiligen Geist geleiteter Dienst, den Gott segnet.

Wenn wir zu Jesus gehören, haben wir eine lebendige Hoffnung und dürfen auf die vielen, wunderbaren Zusagen der Bibel vertrauen. Das schenkt Gelassenheit, insbesondere in Zeiten von Unsicherheit und zunehmendem Chaos in der Welt.

 

Anna Marie

In Deinem Licht
Das neue Album

In Deinem Licht

Es gibt unzählige Gründe, Gott zu danken und Ihn zu loben. Daher liegt es mir am Herzen, von Jesus zu singen, meine Erfahrungen im Glauben mit anderen Menschen zu teilen und dabei kein einseitiges Gottesbild widerzuspiegeln, sondern auf die Vermittlung des gesamten Ratschlusses Gottes abzuzielen.
Vielen Dank fürs Zuhören und Gottes Segen!

google-play-img